• cruisingcampersblog_diyutensilocampervanaufbewahrungtitel_170226

    Wie versprochen widme ich diesen Monat ganz dem Thema „Vanlife DIY“, daher beinhaltet auch mein zweiter Post eine praktische Idee für euren Camper. Dieses Mal zeige ich euch wie ich ein praktisches Utensilo in nur 30 Minuten zaubere und so aus unserem Stauraumkasten noch ein bisschen mehr Funktionalität heraushole. (Die Fotos wie das Utensilo im Camper aussieht liefere ich euch später. Cream steht noch im Winterlager und das Wetter draußen hat mich nicht wirklich gereizt das Haus zu verlassen.)
    Gerade der Bereich nahe der Schiebetür bietet sich für mich ideal an um Dinge zu verstauen an die man häufig und schnell rankommen möchte. Zum Beipiel unseren Handfeger, Sonnencreme, Mückenschutz, Flip Flops & Co.

    Das Utensilo besteht aus einem kleinen gewebten Läufer, da sich dieser aufgrund des robusten und sehr steifen Materials perfekt eignet. Durch die Stärke des Stoffs hält er seine Form und ist schmutzunempfindlich. Außerdem sind die kleinen Teppiche häufig schon für ein paar Euronen erhältlich (Meinen habe ich bei IKEA besorgt). Die Farben passen gut zu unseren Sitzpolstern und der Dekorfarbe unseres Campervan-Ausbaus von Westfalia, sodass später alles miteinander harmoniert. Haltet einfach die Augen offen, so findet ihr bestimmt auch einen Teppich der vom Design perfekt zu eurem Campervan-Wohnraum passt.

    CruisingCampersBlog_UtensiloVanlifeCampervanRezised

    Nun geht es aber endlich zur Sache. Folgt mir einfach Schrittweise und zaubert binnen weniger Minuten eurer Van-Utensilo. Kleine Info für alle Nähanfänger: Der robuste Stoff ist sehr dankbar denn er verzeiht auch kleinere Nähfehler wenn ihr eine ähnliche Garnfarbe nutzt. Ungerade Linien oder mehrfaches Übernähen ist kein Problem. Außerdem sind nur gerade Linien erfoderlich, sodass es keine Schneidereikünste bedarf.

     

    ANLEITUNG FÜR DAS 30 MINUTEN VAN-UTENSILO

    1. Maße nehmen
    Wie ich bereits erwähnte soll mein Utensilo am Stauraumkasten hinter dem Beifahrersitz befestigt werden. Daher nehme ich die Maße und reduziere sie um einige Zentimeter vom Boden (So kann ich dennoch ungestört den Camper ausfegen) und von der Seite.

    2. Teppich auf Maß bringen
    Nun schneide ich den Teppich seitlich auf die gewünschte Länge zu. Damit das Streifenmuster zentriert bleibt schneide ich auf beiden Seiten gleich viel ab. Die Länge des Teppichs muss bei mir nicht gekürzt werden.

    cruisingcampersblog_diyutensilovanlifeteppich_170226

    3. Taschen ausmessen
    Ich habe mir überlegt, dass ich auf jeden Fall immer Platz für meine Zeitschrift oder ein kleines Buch im Utensilo haben möchte, daher berechne ich anhand meiner Zeitschrift das mittelere Fach (Gebt immer ein paar Zentimeter Zugabe links und rechts zu dem Außenmaß der Zeitschrift, so könnt ihr auch ein dickeres Buch etc. hineinstecken. Von der Höhe sollte der Umschlag etwa 2/3 der Zeitschrift abdecken. Links und rechts lasse ich zwei schmalere Taschen für Flipflops oder Sonnencreme entstehen.

    cruisingcampersblog_utensilodiyvancampinglaeufer_170226

    4. Ran an die Maschine
    Nun nähe ich zunächst die Seiten des Utensilos zu. Hierzu nutze ich einen Zickzackstich, sodass die Seiten nicht ausfransen können. Danach nähe ich zwei gerade Linien dort wo ich die Taschen abgemessen habe. Somit seid ihr schon fast fertig.

    cruisingcampersblog_vandiyutensilowohnwagen_170226

    5. Befestigung
    Um die Tasche am Kasten zu befestigen habe ich ein Klettband an der Rückseite angenäht. Auch hier würde ich einen Zickzackstich nutzen. Der Teppich wird dann über die Wand des Kastens gehängt und auf der Innenseite mit dem Gegenstück des Klettbandes befestigt (Dieses gibt es selbstklebend, sodass es ganz einfach auf der Innenseite des Kastens angebracht werden kann.)
    Ich habe mich bewusst für Klett entschieden, da ich das Utensilo so einfach abnehmen kann um es bei Bedarf zu waschen.

    cruisingcampersblog_utensiloaufbewahrungcampervan_170226

    Und nun seid ihr an der Reihe! Macht euch auf die Socken, besorgt euch einen kleinen Läufer und zaubert im Handumdrehen ein individuelles Aufbewahrungsfach für euren Campervan. (Kleiner Tipp: Auch lange Tischläufer sind gut geeignet wenn die Fläche die ihr nutzen wollt recht schmal ist.) Ich freue mich wenn ihr eure Kreationen mit mir teilt (Mail, Facebook oder Instagram) oder eure Anregungen als Kommentar hinterlasst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.