• CruisingCampersBlog_TitelBülkStellplatz_160101

    Der erste Tag in 2016 ist fast vorbei. Vermutlich haben es sich die meisten von euch wie ich gerade auf der Couch gemütlich gemacht. Ein guter Moment das Cruising Campers Blog Jahr 2015 nochmals auf mich wirken zu lassen:

    Ich hatte mir viel vorgenommen, leider spielte das Wetter und meine freie Zeit dieses Jahr nicht hundertprozentig mit, so dass ich leider weniger Campingtrips machen konnte als ich mir gewünscht hätte. Die Ausflüge nach Rügen könnt ihr in den beiden Artikeln Königsstuhl und Seedorf nachlesen. Meinen Ausflug in die Geltinger Birk findet ihr hier. Er gehört definitiv zu den Höhepunkten des Jahres obwohl es nur ein kurzer Wochenendausflug war. Aber irgendwie passte bei diesem Trip einfach alles zusammen: Strahlender Sonnenschein, perfekter Übernachtungsplatz, wenig Touristen und eine tolle Landschaft.

    Alle von euch die die dunkle und kalte Jahreszeit für einen Urlaub nach Berlin inklusive Camping Feeling nutzen wollen sollten sich einmal meinen Beitrag über den Hüttenpalast ansehen. Das Hotel habe ich im Frühjahr besucht und kann es nur wärmstens empfehlen.

    Neben den kleinen Reisen gab es eine Menge toller Produkte über die ich berichtet habe. Ich finde es immer wieder erstaunlich, dass es immer noch tolle kleine Erfindungen gibt, die das Campervan – Leben ein wenig hübscher und angenehmer machen. Mein cleverstes Produkt 2015 war eindeutig die Solardusche Helio und das für mich persönlich entspannteste Produkt die Hängematte von Hama Cama, die mich noch sehr lange begleiten wird.

    Wie es so ist, gehören zu einem Jahresrückblick neben tollen Momenten wie z.B. die bestandene Oldtimer Prüfung unseres Volkswagen T3 Campervans, auch ein paar Traurige. Nach drei schönen Jahren mit unserem geliebten Ford Transit Campervan, den Kai und ich noch im letzten Jahr im Innenraum aufgearbeitet haben, ist er dieses Jahr leider den Rost-Tod gestorben. Die Rostblüten hatten sich lange gut versteckt doch bei der TÜV Prüfung erhielten wir eine zweiseitige Mängelliste, die für uns unmöglich zu beheben war bzw. nicht im Verhältnis zum Kaufpreis stand. Doch wie oben schon angedeutet hatte diese böse Nachricht auch eine Gute und so fuhren wir in der zweiten Hälfte des Jahres einen schönen Volkswagen T3 Joker vom 1985 mit Westfalia Ausstattung.

    CruisingCampersBlog_BülkerLeuchtturmTurm_150513

     

    CruisingCampersBlog_FordTransitCampervanOstsee_150101

    Dennoch möchte ich unserem treuen Gefährten (Denn obwohl der Transit den Rost-Tod starb, musste er in den vergangenen drei Jahren nicht einmal eine Werkstatt aufsuchen) die letzte Ehre erweisen und euch die finalen Momente mit dem Bus in Bülk an der Kieler Förde zeigen.

    Hier stehen wir häufig im Sommer wenn es uns ans Wasser zum Durchatmen zieht, denn von Kiel dauert es gerade einmal 15 Minuten um dieses schöne Fleckchen zu erreichen. Für Wohnmobile gibt es einige separate Parkplätze auf denen das Übernachten erlaubt ist. Offizielle Toiletten oder Duschen gibt es hier nicht, aber der Blick auf das Wasser ist viel mehr wert als überflüssiger Schnickschnack.

    CruisingCampersBlog_BülkStellplatzLeuchturm_150101

     

    CruisingCampersBlog_BülkerLeuchturmDeich_160101

    Die Tageskarte kostet 3€, im anliegenden Leuchttumpavillion kann man sich mit Kaffee und Kuchen versorgen oder ein Ticket zur Begehung des Leuchtturms erwerben.

    Für uns ist Bülk immer ein idealer Platz um die Stadt hinter uns zu lassen und einen Augenblick die Vorzüge des Nordens zu genießen. Sobald wie möglich werden wir uns eine kurze Auszeit nehmen um das Jahr 2016 in Bülk zu begrüßen. Ich wünsche euch allen ein super Jahr und freue mich weiterhin so positive Nachrichten von euch zu erhalten. Vielen Dank für eure Unterstützung.

     

    Infos zum Parkplatz:

    Bülker Leuchturm (Kieler Förde):

    • 3€ Tageskarte
    • WC / nein
    • Duschen / nein
    • Frischwasser / nein
    • Adresse: Leuchtfeuer Bülk / 24229 Strande

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.